Let's Wasser!

Autor: Thorsten Reimnitz (Seite 1 von 17)

seaQuest DSV: Goldrausch

Originaltitel: SeaWest

Inhalt

seaQuest DSV Staffel 1.1 - Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

seaQuest DSV Staffel 1.1 – Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

“Broken Ridge” ist eine Unterwasser-Minenkolonie. Von hier hat die seaQuest einen Notruf empfangen, doch angeblich hat diesen niemand gesendet und es gibt nur ungefähre Anhaltspunkte, dass etwas nicht stimmt. Außerdem wird das Außenteam von Verwalter Frank Cobb hinauskomplimentiert. Dann erhält die seaQuest eine weitere Nachricht auf einem Zettel, der am Halsband eines Hundes hängt. Offenbar geht doch etwas vor und der Captain beschließt eine geheime Mission . Da in der Kolonie sehr viele ledige Männer leben, sind weibliche Sänger sehr gefragt. Über einen Kontakt von Krieg wird Lieutenant Commander Hitchcock als Sängerin undercover eingeschleust. Es stellt sich heraus, dass Cobb ein kleiner Angestellter war, der dem eigentlichen Verantwortlichen für die Mine Sutters die Macht entrissen und zu illegalen Goldverkäufen gezwungen hat. Doch Cobb kommen Zweifel an der Identität von Hitchcock und es wird gefährlich…

Dialog-Perle

Der folgende Dialog ist einfach wunderbar und geht um Hitchcocks Entscheidung, in Broken Ridge als Sängerin zu arbeiten. Dazu muss man wissen, dass Krieg und Hitchcock mal verheiratet waren.

Hitchcock: Ich kann singen. Nicht wie ein Profi, aber es reicht allemal für Broken Ridge.
Krieg: Katey! Du hast unter der Dusche gesungen!
Hitchcock: Ja. Vielleicht sollte ich ihnen lieber etwas vorduschen, willst Du das damit sagen?

Die Handlung

Der Originaltitel “SeaWest” sagt es schon sehr deutlich, die vielen Anspielungen auf die Ära des Wilden Westens der USA sind nicht zufällig. Hier kommt das angestrebte “STAR TREK unter Wasser”-Konzept zum Tagen, dass die Produzenten im Sinn hatten, wo man auch mal auf Planeten traf, die eine Kultur des Planeten Erde wiederspiegelten. Die Bewohner der Minenkolonie “Broken Ridge” tragen sogar Cowboyhüte und als Cobb die Crew der seaQuest auffordert zu gehen, merkt Krieg an: “Hat der Sheriff uns aufgetragen, die Stadt bis Sonnenuntergang zu verlassen?”

Realistischer Hintergrund

Unterwasserminen waren Mitte der 1990er eine Zukunftsperspektive, die sich allerdings bisher noch nicht durchsetzen konnte. Hauptsächlich was Öl betrifft hofft man immer noch auf Unterwasserbohrungen. Ein interessanter Punkt an dieser Episode ist allerdings der ozeanographische Berater Bob Ballard, der im Abspann kurz von den Möglichkeiten der Unterwasserminen erzählt, dann aber in eine flammende Rede verfällt, dass man diese nicht den Geschäftsleuten überlassen darf, sondern dass die Menschen hier zusammenarbeiten müssen, um den Ozean als Lebensraum zu erhalten. Er bringt damit die Episode sehr schön auf den Punkt.

Fortsetzung folgt

Die Lagune, die möglicherweise blau ist | FFD #068

Ein weiteres besonderes Tauchgebiet wartet heute auf die Flat Flute Divers: eine Lagune, die möglicherweise blau ist…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Flat Flute Divers sind ein Teil des Quadrivium Clubs und des Phantastischen Projekts:
► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Quadrivium Club bei Telegram: https://t.me/quadriviumclub
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro
► Das Phantastische Projekt bei Telegram: https://t.me/phan_pro_komplett

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee

seaQuest DSV: Der Regulator

Originaltitel: The Regulator

Inhalt

seaQuest DSV Staffel 1.1 - Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

seaQuest DSV Staffel 1.1 – Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

Die seaQuest hat ein Problem: der letzte Thermochip ist gerade durchgeschmort und Nachschub ist nicht in Sicht. Die Temperatur an Bord des Schiffes beginnt zu steigen. Versorgungsoffizier Krieg nimmt Kontakt zum so genannten “Regulator” auf, einem Schwarzmarkthändler. Als selbiger an Bord kommt, um den fraglichen Chip zu übergeben, erlebt er mit, wie das Kommunikationssystem mit Delfin Darwin eingesetzt wird und ist begeistert. Er ist auf der Suche nach dem Geheimnis der Evolution und dem Zentrum des Universums und glaubt, Darwin könnte ihm die notwendigen Antworten geben. Er entführt Darwin und will ihn zum Sprechen bringen…

Die Handlung

In dieser Episode erleben wir einen – man muss schon sagen “weiteren” – getriebenen Wissenschaftler. In diesem Fall will er das große Ganze verstehen und zum letzten Geheimnis vordringen. Er ist in die Idee der “sphärischen Evolution” verrannt und sieht einen Hinweis darin, dass die Delfine ursprünglich aus dem Wasser kamen und dort wieder zurückgekehrt sind. Interessant ist der Bogen, den Bridger vom “Regulator” zu Lucas schlägt: der Regulator fühlte sich aufgrund seiner Ideen ausgestoßen aus der Gemeinschaft – so wie sich Lucas als Einzelner unter den Erwachsenen der seaQuest sieht.

Realistischer Hintergrund

Theorien über die Gestalt des Universums und die Evolution gibt es viele, und nicht wenige Menschen – auch Wissenschafler – verteidigen ihre Ideen so leidenschaftlich wie der Regulator. Diese Episode bezieht ihren Realismus also eher aus der “Meta-Ebene” über die alte Frage, wie dicht Genie und Wahnsinn beieinander liegen, und ob ein Wissenschaftler noch objektiv sein kann, wenn er an eine Sache mit zu viel Leidenschaft herangeht.

Fortsetzung folgt

Das tolle Atoll | FFD #067

Einen besonderen Ort für den Tauchgang haben die Guides heute für die Flat Flute Divers herausgesucht: Ein Atoll, ein besonders tolles…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Flat Flute Divers sind ein Teil des Quadrivium Clubs und des Phantastischen Projekts:
► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Quadrivium Club bei Telegram: https://t.me/quadriviumclub
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro
► Das Phantastische Projekt bei Telegram: https://t.me/phan_pro_komplett

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee

seaQuest DSV: SOS im Sargassomeer

Originaltitel: Bad Water

Inhalt

seaQuest DSV Staffel 1.1 - Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

seaQuest DSV Staffel 1.1 – Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

Die seaQuest ist auf Rettungsmission: ein französisches U-Boot mit Kindern an Bord ist havariert, und das im Bermudadreieck. Das Shuttle MR-7 mit Commander Ford, Lucas, Krieg und Westphalen an Bord folgt einem Signal und wird in eine Süßwassersenke gezogen. Das Shuttle muss aufgegeben werden und die Besatzungsmitglieder finden sich in einem Rettungsboot mitten in der Sargassosee wieder. Während auch sie nun auf Rettung warten, baut sich ein Hurricane auf, dessen Vorboten die seaQuest schwer beschädigen. Doch Darwin findet sowohl das französische U-Boot als auch das Rettungsfloß. Nun muss die seaQuest wieder manövrierfähig gemacht werden, und das geht nur unter sehr widrigen Umständen. Und die Zeit wird knapp: das U-Boot hat nur noch zwei Stunden Luft und der Hurricane nimmt an Intensität zu…

Die Handlung

Das ist eine seaQuest-Handlung wie aus dem Bilderbuch: eine realistische Handlung, die mit wenig fantastischen Elementen auskommt und sich um nautische Phänomene dreht. Außerdem reizt der Drehbuchautor die Laufzeit der Episode bis zum Schluss aus – die Auflösung kommt erst direkt vor dem Abspann, was dem ganzen noch eine besondere Spannung verleiht.

Realistischer Hintergrund

Alles, was man in dieser Episode zu sehen bekommt, ist real: die Süßwassersenken, die Sargassosee und der sich langsam aufbauende Hurricane. Die besondere Gefahr, die von den Süßwassersenken ausgeht, ist auch sehr real und drastisch beschrieben: da Schwimmkörper in Süßwasser weniger Auftrieb haben als in Salzwasser, sinken sie schnell ab, sobald sie die Barriere zwischen Salz- und Süßwasser durchqueren. U-Boote, die nur für die Fahrt in Salzwasser gebaut sind, bekommen im Süßwasser nicht genügend Auftrieb, und genau das ist dem französischen U-Boot und dem Shuttle MR-7 in dieser Episode passiert. Bei der Sargassosee handelt es sich um ein Gebiet, um das der Golfstrom sich dreht, vergleichbar mit dem Auge eines Hurricanes: dort bewegt sich das Wasser nicht. Für das Rettungsfloß hat das drastische Auswirkungen, da es dort quasi “gestrandet” ist und nicht mehr vorwärts kommt.

Fortsetzung folgt

Schiff gesucht! | FFD #066

Endlich geht die Suche los! Die Flat Flute Divers sind unterwegs im Roten Meer. Was wird ihnen wohl vor die Linse schwimmen?

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Flat Flute Divers sind ein Teil des Quadrivium Clubs und des Phantastischen Projekts:
► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Quadrivium Club bei Telegram: https://t.me/quadriviumclub
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro
► Das Phantastische Projekt bei Telegram: https://t.me/phan_pro_komplett

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee

seaQuest DSV: Das Geisterschiff

Originaltitel: Knight of Shadows

Inhalt

seaQuest DSV Staffel 1.1 - Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

seaQuest DSV Staffel 1.1 – Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

Nathan Bridger liegt Abends im Bett und liest, als sich das Hologramm in seinem Zimmer aktiviert und unablässig einen bestimmten Kurs durchsagt. Kurz darauf hat der Captain eine handfeste Begegnung mit einer Geistererscheinung, die um Hilfe bittet. Als die seaQuest dem angegebenen Kurs folgt, findet sie ein Wrack: das Luxuskreuzfahrtschiff “RMS King George”, das 1913 auf seiner Jungfernfahrt auf der Strecke zwischen Lissabon und den Kanarischen Inseln gesunken ist. Der Grund dafür ist nicht bekannt, das Schiff sank einfach und alle Passagiere bis auf den Maschinisten und den Kapitän wurden gerettet. Bei einer eingehenden Untersuchung stellt man fest, dass das Innere des Schiffs eine große Luftblase enthält und dass dort noch Licht leuchtet. Die Crew der seaQuest bohrt einen Zugang zum Innern des Schiffs und findet heraus, dass dort unbekannte Maschinen stehen. Außerdem findet man den Kapitän, der Selbstmord begangen hat – und weitere Leichen, die es eigentlich nicht geben dürfte. Nach weiteren Geistererscheinungen wird klar, dass an Bord der “RMS King George” etwas vorgefallen sein muss…

Die Handlung

Ich habe leider keinen richtigen Anhalt dafür im Internet gefunden, aber diese Episode ist eindeutig ein “Halloween-Special”. Dafür spricht auch, dass sie in den USA am 31. Oktober 1993 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. Der Episodentitel ist mit Blitzen unterlegt und die Musik auf Gruselatmosphäre getrimmt. Und die Geschichte ist sehr eindeutig paranormal, da hier Geistererscheinungen auftreten. Leider werden die Maschinen, die angeblich die Luft in dem gesunkenen Schiff erneuern, nicht weiter erklärt.

Realistischer Hintergrund

Äh, ja. Keiner? Gut, abgesehen vom Untergang der “RMS King George” selbst, der aus Rachsucht geschah und klar macht, wozu Menschen aus Hassgefühlen heraus fähig sind. Bob Ballard, der in jedem Abspann zu Wort kommt und von der ozeanographischen Forschung erzählt, berichtet hier um Abspann von Wracks, die man dank moderner Technik wiederentdeckt hat und erwähnt die “Titanic” – und natürlich sind Parallelen zu deren Geschichte unverkennbar, vor allem durch die Tatsache, dass beide Schiffe im selben Zeitraum gesunken sind. Da man das Wrack der Titanic aber schon gefunden hatte, hätte das nicht so ganz in die Geschichte gepasst.

Fortsetzung folgt

Beißende Bestie der Meere: Der Zorn des Schiffshalterfischs | FFD #065

Die Flat Flute Divers müssen sich in Form bringen für die bevorstehende Suche. Dazu machen sie einen Trainingstauchgang, doch während des Tauchgangs kommt es zu einem unerwarteten Zwischenfall…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Flat Flute Divers im Internet:
► Facebook: https://www.facebook.com/FlatFluteDivers/
► Telegram: https://t.me/flatflutedivers

Die Flat Flute Divers sind ein Teil des Quadrivium Clubs und des Phantastischen Projekts:
► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Quadrivium Club bei Telegram: https://t.me/quadriviumclub
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro
► Das Phantastische Projekt bei Telegram: https://t.me/phan_pro_komplett

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee

seaQuest DSV: Tödliche Gene

Originaltitel: Give me Liberté

Wir setzen hier die Reihe um die seaQuest DSV fort, soweit sie bearbeitet war. Mal sehen, wie es dann weitergeht.

Inhalt

seaQuest DSV Staffel 1.1 - Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

seaQuest DSV Staffel 1.1 – Auf das Bild klicken, um die Box bei AMAZON.de anzuschauen oder zu bestellen.

Die seaQuest soll für die Station Aquasphäre 7 die ablösende Wissenschaftsmannschaft bringen, doch die Mitglieder von Sphäre 7 sind alle tot. Woran sie gestorben sind, ist unklar, daher wird das ganze Team – einschließlich Ford, der sie zur Station bringen sollte – in Quarantäne gebracht. Es stellt sich heraus, dass die Wissenschaftler kurz zuvor eine alte Raumstation mit Namen LIBERTÉ auf dem Meeresboden entdeckt haben. Offenbar befand sich etwas in dieser Raumkapsel, mit dem sich die Crew der Aquasphäre infiziert hat und woran alle gestorben sind. Als einer der führenden Köpfe hinter der Mission der LIBERTÉ wird der französische Genetiker Guy Peché ausgemacht. Doch der will mit der alten Geschichte nichts zu tun haben. Mit einer List kann Bridger ihn auf die seaQuest bringen. Schon zeigen sich erste Symptome bei den Infizierten in Quarantäne, die Zeit wird knapp: Die Wissenschaftler auf der Aquasphäre sind innerhalb von drei Tagen gestorben…

Die Handlung

Unausgereifte Genforschung – auch das ein Thema, das heute aktueller ist denn je, ebenso wie biologische Kampfstoffe. Leider hat mit dem Virus die Handlung einen ganz ähnlichen Verlauf wie die Episode “Der Teufelsgraben”, nur dass eben jemand anders infiziert ist. Allerdings wird durch den Hintergrund mit den biologischen Kampfstoff eine Geschichte um Schuld und Sühne. Albern ist allerdings der deutsche Episodentitel “Tödliche Gene”, gegen die Zweideutigkeit des Originaltitels kann er nur verlieren: “Gebt mir Liberté” ist sowohl die Aufforderung von NORPAC an die seaQuest, die Raumstation auszuhändigen (deren schmutziges Geheimnis sie ist), wenn man den Titel komplett übersetzt in “Gebt mir Freiheit”, so handelt es sich um den Wunsch von Guy Peché, endlich frei von Schuld zu sein.

Realistischer Hintergrund

Gerade in letzter Zeit ist die Genetik immer wieder in den Fokus gerückt, teilweise sehr unrühmlich, teilweise instrumentalisiert, um bestimmte Bevölkerungsgruppen zu diskrimminieren. Wir wissen immer noch nicht, was wir genau anrichten, wenn wir Gene oder Gensequenzen in Lebewesen oder Pflanzen bedenkenlos manipulieren. Tatsächlich handelt es sich dabei um den Versuch, Gott zu spielen – und wie in dieser Episode wissen wir nicht, ob wir die “Nebenwirkungen” unserer Experimente immer in den Griff kriegen. Gut, dass es sich hierbei nur um eine Folge einer Fernsehserie handelt. Oder…?

Fortsetzung folgt

Versunken im Meer – Das Rätsel der SS AMPHION | FFD #064

Wird das die letzte Tour der Flat Flute Divers? Ein alter Bekannter meldet sich und hätte gerne, dass sie ein Schiff wiederfinden, das vor 20 Jahren von der Wasseroberfläche verschwand. Dan und Sari führt die Suche zurück an den Anfang, nach Ägypten…

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die Flat Flute Divers im Internet:
► Facebook: https://www.facebook.com/FlatFluteDivers
► Telegram: https://t.me/flatflutedivers

Die Flat Flute Divers sind ein Teil des Quadrivium Clubs und des Phantastischen Projekts:
► Quadrivium Club: https://www.quadrivium.club
► Quadrivium Club bei Telegram: https://t.me/quadriviumclub
► Das Phantastische Projekt: https://phan.pro
► Das Phantastische Projekt bei Telegram: https://t.me/phan_pro_komplett

Wer möchte, kann uns hier unterstützen:
► Das Projekt bei Patreon: https://www.patreon.com/rethovomsee
► Das Projekt via PayPal unterstützen: https://paypal.me/rethovomsee

« Ältere Beiträge