Digital Underwater Photographer

Die friedliche Alternative zur Harpune: digitale Unterwasserfotografie.

Die friedliche Alternative zur Harpune: digitale Unterwasserfotografie.

Ein Credo des modernen Sporttauchers zum Schutz der Unterwasserwelt lautet: „Nimm nichts mit, nur Fotos.“ Doch es war schon immer ein Unterschied, ob man nun einfach „knippst“, oder ob man fotografiert. Im Spezialkurs „Digitale Unterwasserfotografie“ werden dem Taucher die Grundlagen der Fotografie nahe gebracht, wie man Lichtquellen nutzt, die Kamera einstellt und das Motiv richtig wählt. In den Tauchgängen üben die Taucher, die Theorie in die Praxis umzusetzen.

Und das Beste ist: Man muss nicht mal Taucher sein, um diesen Kurs zu machen. Auch Schnorchler können daran teilnehmen und lernen, wie man das beste aus der eigenen Kamera herausholt.

  • Anforderungen

Mindestalter: 10 Jahre (Taucher) bzw. kein Mindestalter (Schnorchler)
Besitz des Brevets “Open Water Diver” oder Schnorchler sein
Tauchtauglichkeitsbescheinigung (nicht älter als 2 Jahre / bei über 40jährigen: nicht älter als 1 Jahr)

Wenn Du Interesse an dem Kurs hast, nimm Kontakt mit uns auf über unser Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.