Deep Diver

Um in größere Tiefen vorzudringen, muss man vorbereitet sein: Der "Deep Diver"-Kurs.

Um in größere Tiefen vorzudringen, muss man vorbereitet sein: Der "Deep Diver"-Kurs.

In manchen Gegenden der Welt gibt es Gewässer, in denen es jenseits der Tiefengrenze des AOWD-Kurses von 30 Metern etwas besonderes zu sehen gibt, ein Riff, ein Wrack, ein überfluteter Steinbruch oder etwas in der Art. Doch für Tauchgänge zwischen 30 und 40 Metern muss man besondere Vorbereitungen treffen und sich auf die geänderten Bedingungen einstellen. Was genau, das lernt man im Spezialkurs „Deep Diver“.

Der Kurs umfasst vier Tauchgänge mit den dazugehörigen Theorieeinheiten. Der Tauchschüler lernt, tiefe Tauchgänge vorzubereiten, durchzuführen und für Wiederholungstauchgänge am selben Tag zu berücksichtigen. Er wird hingeführt, kluge Entscheidungen für ein stressfreies Erlebnis in der Tiefe zu treffen, mit besonderem Blickpunkt auf den Sicherheitsaspekt.

  • Anforderungen

Mindestalter: 15 Jahre
Brevet: Adventure Diver oder AOWD
Tauchtauglichkeitsbescheinigung (nicht älter als 2 Jahre / bei über 40jährigen: nicht älter als 1 Jahr)

Wenn Du Interesse an dem Kurs hast, nimm Kontakt mit uns auf über unser Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.