Kategorien
Freiwassertauchgang Meer Tauchgebiete

Mermaid Jessica in MADEIRA 2018

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1-uRaHx3n68

Eine Woche in den Tropenwäldern und Städten der Insel Madeira, eine wunderschöne Reise! März 2018
Kategorien
FlatFluteDivers Freiwassertauchgang Meer Schnorcheln Tauchgebiete Unterwasser-Videofilmen Video

Flat Flute Divers #29: Ausflug nach Chrysi Island, Teil 2 | ProDrenalin 2.0 im Test

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lQm1QAUHuZA

In der letzten Folge, die auf Kreta aufgenommen wurde, wird noch ein Produkttest nachgeholt: Die Software ProDrenalin ist mittlerweile als Version „2 Plus“ erhältlich und hat gegenüber der Version 1 ordentlich an Funktionen gewonnen. Wie lässt sie sich bedienen und wie sieht das Ergebnis aus?

Die Software gibt es auf der Webseite von ProDAD: www.prodad.com

Die Flat Flute Divers im Internet:

► Newsletter: http://www.flatflutedivers.de/newslet…
► Fanshop: kommt bald!
► Twitter: https://twitter.com/flatflutedivers
► Facebook: https://www.facebook.com/FlatFluteDiv… D

ie Flat Flute Divers sind ein Teil des Phantastischen Projekts:
► Das Phantastische Projekt: http://phan.pro

 

Kategorien
Freiwassertauchgang Geschichten See Tauchgebiete Video

Flat Flute Divers #26: Schluchsee – Tauchgang zur alten Staumauer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qJ9lTPKlFhY

Die alte Staumauer im Schluchsee befindet sich in der Seebrugger Bucht und markiert die Stelle, an der der ursprüngliche See endete. Die Mauer und das Wehr sind noch vorhanden, doch in der Tiefe herrscht durch den Torf im Wasser ständige Dunkelheit…

Die Flat Flute Divers im Internet:
► Newsletter: http://www.flatflutedivers.de/newslet…
► Fanshop: kommt bald!
► Twitter: https://twitter.com/flatflutedivers
► Facebook: https://www.facebook.com/FlatFluteDiv…

Die Flat Flute Divers sind ein Teil des Phantastischen Projekts:
► Das Phantastische Projekt: http://phan.pro

 

Kategorien
Freiwassertauchgang Meer Tauchgebiete

Von den Malediven bis nach Mallorca: Die schönsten Tauchparadiese der Welt

Zum internationalen Tag der Fische die Weiten der Ozeane entdecken

Zahlreiche bunte Fische in verschiedenen Größen und Formen schwimmen in den Riffs der Malediven. Bild: Urlaubsguru
Zahlreiche bunte Fische in verschiedenen Größen und Formen schwimmen in den Riffs der Malediven. Bild: Urlaubsguru

Abtauchen in die Tiefen des Meeres – das ist für viele Urlauber das Größte. Fische in allen nur erdenklichen Farben, Größen und Formen tummeln sich unterhalb des Meeresspiegels. Ob mit Schnorchelbrille oder professioneller Tauchausrüstung – eine Expedition in die herrlichen Unterwassergärten lohnt sich auf jeden Fall. Zum Tag der Fische am 22. August haben die Experten der unabhängigen Reisewebseite Urlaubsguru.de die schönsten Ziele für Schnorchler und Taucher herausgesucht. Orte, an denen eine faszinierende Fauna und Flora im Meer auf Urlauber wartet.

Traumziele für Reisen unter Wasser sind natürlich Destinationen mit buntem Leben am Riff. Die Malediven, Australien und Indonesien gelten als die beliebtesten Zentren für Unterwassersportler. „Mehr als 13.000 verschiedene Fischarten gibt es im indonesischen Archipel Raja Ampat. Das ist jeden Blick durch die Taucherbrille wert“, empfiehlt Daniel Krahn, Gründer von Urlaubsguru.de. Aber auch die anderen indonesischen Inseln wie Bali oder Lombok haben neben ihren weißen Sandstränden bezaubernde Unterwasserwelten zu bieten, die zu den schönsten der Erde zählen. Wer Schildkröten, Stachelrochen, Haie, Muränen, Napoleons, Oktopusse, Kugelfische und auch viele andere Kleinfische sehen will, der ist in den Hausriffs der Malediven genau richtig. Und ein Trip dorthin muss nicht teuer sein: „Flüge nach Bali oder auf die Malediven kann man schon für unter 500 Euro im Internet finden“, verrät der Reiseblog-Gründer. Ein wahres Traumziel, welches man mit den passenden Tipps, Tricks und etwas Aufwand günstig erreichen kann, ist Bora Bora: „Mit der richtigen Kombination der Flüge und der Unterkünfte kann man einen wirklich unvergesslichen Urlaub im Paradies erleben. Vor allem kann man dort mit Haien schwimmen – ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis“, meint Krahn.

Atemberaubend aus der Luft wie auch im Wasser anzusehen ist das Great Blue Hole in Belize. Der akkuart tiefblaue innere Kreis ist umgeben von Korallen und türkisblauem Wasser des karibischen Meeres und sticht so hervor.  In dem 125 Meter tiefen Gewässers zählen Engelhaie sowie 350 weitere Fischarten zu den Bewohnern. Ein faszinierendes Schauspiel spielt sich ab einer Tiefe von 15 Metern ab: Hier wird Salzwasser zu Süßwasser.

Wer jedoch nicht eine so weite Reise auf sich nehmen möchte, auf den warten die bunten Riffs des Roten Meeres in knapp vier Flugstunden Entfernung. „Die beste Jahreszeit zum Tauchen in Ägypten ist von September bis November, also auch perfekt, um dem deutschen Herbst und Winter zu entfliehen. Eine Woche Ägypten mit All Inclusive gibt es schon für unter 400 Euro“, gibt Krahn als Tipp weiter. Im Süden des Landes, in Marsa Alam, reicht schon eine Schnorcheltour, um die bunte Fischwelt zu entdecken. Über 1.200 Fischarten, darunter verschiedene Sand-, Riff- Zacken-, Säge- und Fahnenbarsche tummeln sich hier. Daneben auch farbenprächtige Arabischen Kaiser- und Buckelkopfpapageienfische.

„Egal ob mit dem Schnorchel oder der Tauchausrüstung – am besten entdeckt man für sich selbst die Schönheiten der Unterwasserwelt“, rät der Reiseblog-Gründer und ergänzt: „Das geht auch schon auf Mallorca. Die meisten verbinden die Baleareninsel mit dem Ballermann, jedoch gibt es hier zahlreiche schöne Ecken und einige wunderbare Tauchspots. Gerade die Insel Dragonera, nicht weit entfernt vom Südwestzipfel Mallorcas, ist ein echtes Tauch-Highlight“, berichtet der Reise-Experte. In dem Teil des Mittelmeers ziehen Barrakudas, Mondfische, Drachenköpfe und Seepferdchen ihre Bahnen.

Über Urlaubsguru.de

Urlaubsguru.de ist eine der größten unabhängigen Reise-Internetseiten in Deutschland. Mit über 6,5 Millionen Facebook-Fans und monatlich über 22 Millionen Seitenaufrufen (ivw geprüft) gehört sie zu den erfolgreichsten Webseiten in Deutschland. Daniel Krahn und Daniel Marx haben Urlaubsguru.de im Sommer 2012 gegründet. Heute sind sie Geschäftsführer der UNIQ GmbH, die neben Urlaubsguru- und Holidayguru-Seiten in vielen Ländern auch vier weitere Projekte betreibt. Über 170 Mitarbeiter arbeiten an drei Standorten für das Startup, das noch heute ohne Fremdkapital auskommt.

Quelle: Urlaubsguru

 

Kategorien
Freediving Freiwassertauchgang Meer Tauchgebiete Video

Freediving in Taormina in yellow bikini

https://youtu.be/6sqfZGcIdfs

Doris auf Freitauchtour im Meer vor Taormina.

 

Kategorien
Freediving Tauchgebiete

Underwater Cave FreeDiving Action

https://youtu.be/FujJmZQscg4

Cave diving is awesome! It’s hard to describe the exciting, thrilling feeling of being deep underwater inside a dark cave on a breathhold!

 

Kategorien
Freiwassertauchgang Leben im Meer See Tauchgebiete

Riesenschildkröten stürmen das Buffet auf den Seychellen #3

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/I-ZuhI99q_s

Mit Silhouette Cruises geht es mit der Sea Star Yacht auf die Seychellen. Tolle Tauchgebiete, Riesen-Schildkröten und Tee-Plantage.

 

Kategorien
Freiwassertauchgang Meer Tauchgebiete

Seychellen: La Dique TOP – Grand Sour FLOP #2

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Yc4XY_DprTA

Traumstrände mit sensationellen Luftaufnahmen und auf der nächsten Insel Filmverbot. Milena konnte nur noch schreien.

 

Kategorien
Freiwassertauchgang Meer Tauchgebiete

Seychellen Kreuzfahrt: SeaStar Girl ist tauchen auf Sea Star Schiff – #1

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NpEpB6_RGL4

Traumziel Seychellen mit wohlklingenden Inseln und Stränden: Viktoria, Mahé, Praslin, La Dique und viel Meer. Ich bin mit SeaStar Girl Milena auf der Dreimast-Yacht SEASTAR am Insel-Hoppen und Tauchen.

 

Kategorien
Leben im Meer Leben im Wasser Tauchgebiete

Indonesien richtet weltweit größtes Schutzgebiet für Mantarochen ein

Bild: (c) Visit Indonesia Tourism Office
Bild: (c) Visit Indonesia Tourism Office

Mit einem Fang- und Exportverbot für Mantarochen setzt Indonesien Akzente im Naturschutz. Die neue Verordnung gilt für alle indonesischen Gewässer. Mit einer Fläche von 5,8 Millionen Quadratkilometern macht die Zone das Land zum weltweit größten Schutzgebiet der Meeresbewohner. Mantabestände gelten durch Fischerei und ihre niedrige Vermehrungsrate stark gefährdet. Für die Umsetzung arbeiten Regierung, Wasserpolizei und Umweltverbände Hand in Hand. Die bis zu acht Meter langen Fische sind eine der Hauptattraktionen Indonesiens und ziehen jedes Jahr zahlreiche Touristen an.

 

Quelle: Global Communication Experts GmbH