Tauchbasis Schluchsee jetzt Trocki-Testcenter

trocki_thorstenDer Frühling gibt sich alle Mühe, aber so recht kann er sich noch nicht durchsetzen – und wir haben schon Ende April! Mancher Taucher wird langsam ungeduldig, dass er sein Hobby in Deutschland endlich wieder ausüben kann, ohne im kalten Wasser frieren zu müssen. Wenn die Geduld nicht mehr reicht, muss eine neue Lösung her – wie wäre es mit einem Trockentauchanzug? Und damit man auch den richtigen findet, ist die Tauchbasis Schluchsee ab sofort Trocki-Testcenter.

Bei einem Trockentauchanzug ist es umso wichtiger, dass er richtig sitzt, nicht zu groß ist oder zu klein und dass man mit ihm umgehen kann. Der Tauchshop der Tauchbasis Schluchsee bietet ab sofort interessierten Kunden die Möglichkeit, den Trocki vor dem Kauf nicht nur an-, sondern auch auszuprobieren, mit einem Tauchgang. Dazu sind sämtliche Größen des „Baltic Dry“-Anzugs von Beuchat vorrätig. Der „Baltic Dry“ ist aus Trilaminat gefertigt, hat eine separate Haube und verfügt über eine große Tasche auf dem rechten Oberschenkel. An dieser Tasche befindet sich ein Haken, an den man die Haube zwischen den Tauchgängen anhängen kann. Der Reißverschluss befindet sich auf dem Rücken, zwischen den Schultern. Der Anzug wird in einer separaten Tragetasche geliefert.

Ebenfalls zum Ausprobieren hat die Tauchbasis den Atemregler Iceberg Softtouch von Beuchat vorrätig. Der Atemregler ist für das Tauchen in kalten Gewässern geeignet und daher genau das, was man in unseren Breiten brauchen kann. Außerdem kann man an ihm die Ansprechempfindlichkeit regulieren.

Wer Trocki und / oder Atemregler testen oder sich irgendeinen anderen Ausrüstungsgegenstand zum Tauchen zulegen möchte, der setze sich bitte mit der Tauchbasis in Verbindung (Kontaktmöglichkeiten siehe hier), da sie im Moment noch witterungsbedingt nicht regelmäßig besetzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.